Navigation
Malteser Hospizdienste Dortmund

Besuchsdienst / Malteserruf


Information zum Besuchdienst und Malteserruf

Viele ältere und kranke Menschen haben wenig Kontakt zu anderen, denn Besuch ist selten und das Haus allein zu verlassen oft schwierig. Hier können die Malteser helfen. Sie begleiten oder besuchen gerne und bieten auch einen Besuch per Telefon an.

Um diesen kostenlosen Service weiter auszubauen brauchen wir Helfer!

Sie möchten wissen, was der Besuchsdienst und der Malteserruf machen?
Sie interessieren sich für eine Ehrenamtliche Mitarbeit?

Informationen zur ehrenamtlichen Mitarbeit im Malteser Besuchsdienst und Malteserruf erhalten Sie am:

Montag, 24. April 2017, von 18:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch, 12. Juli 2017, von 18:00 bis 19:00 Uhr
Montag, 16. Oktober 2017, von 15:00 bis 16:00 Uhr


Oder rufen Sie uns an und vereinbaren ein Informationsgespräch mit uns!
Tel. 0231-8632902; Hospizdienste.Dortmund(at)malteser(dot)org

 

 


Wir - der Malteserruf stellt sich vor und freut sich über Unterstützung - Hier geht es zu weiteren Informationen

Vier Beine sind kein Hindernis

Ich stelle vor: wir vierzehn „verkörpern“ den Malteserruf! Wir sind zwar nicht die berühmten vierzehn Nothelfer (oder vielleicht manchmal doch…), aber wir telefonieren von Hause aus mit anderen Menschen, die einsam sind oder krank. Das tun wir regelmäßig, verlässlich und zu fest vereinbarten Zeiten. Wir tun es mit Zuwendung und sozialem Engagement. Warum aber von Hause aus? Wegen unserer Hunde! Bei uns gibt es den Dackel und den Jagdhund, den Labrador und - pardon – die Promenadenmischung. Und diese netten Vierbeiner können wir nicht so einfach zu Hausbesuchen bei kranken Menschen mitnehmen. Also ist der „Malteserruf“ die perfekte Möglichkeit, die Neigung zu sozialem Einsatz – sprich Liebe zu Menschen – mit der Liebe zu unseren Vierbeinern in Einklang zu bringen.

Hundefreunde sind kommunikativ. Kürzlich sind wir alle miteinander spazieren gegangen. Die Hunde fanden es klasse. Wir auch. Wenn Sie, liebe Leserin, lieber Leser, ein warmes Herz für andere haben, wollen Sie sich nicht anschließen? Wir würden uns freuen. Ein Hund wäre kein Hindernis…
                                    Inge Gronau


Wir Ehrenamtlichen des Malteser Besuchs- und Begleitungsdienstes widmen uns chronisch kranken, alten, behinderten und einsamen Menschen jeden Alters, gleich welcher Konfession aus dem Geist christlicher Nächstenliebe. Oft werden selbst kleine Dinge für diese Menschen zu einem großen Problem. Auch Angehörige stehen durch ihren eigenen Familien- und Berufsalltag nicht immer zur Verfügung. Pflegediensten sind enge zeitliche Grenzen gesetzt. 
Hier helfen wir Malteser durch regelmäßige und bedarfsgerechte Besuche und Begleitungen: wir sind Gesprächspartner, lesen vor, spielen, musizieren, begleiten bei Gottesdiensten, Friedhofsbesuchen, Veranstaltungen, Behördengängen und Ausflügen, halten Sitzwachen, um pflegende Angehörige zu entlasten, leisten Erste Hilfe und vermitteln bei Bedarf weiterreichende Unterstützungen (z. B. Pflegedienst, Hospizdienst, Hausnotruf und Malteserruf) - zu Hause und in stationären Einrichtungen. Unsere Ehrenamtlichen spenden Ihre Zeit und werden dienstbegleitend fortgebildet. Dieses Angebot der Malteser ist selbstverständlich kostenlos!

Unsere Ziele

  • Wahrnehmung konkreter Not
  • Verhinderung von Einsamkeit
  • Förderung sozialer Kontakte
  • Entlastung der Angehörigen und Pflegenden
  • Vermittlung angemessener, weiterführender Hilfen

Wenden Sie sich an unseren Besuchs- und Begleitungsdienst, wenn

  • Sie Besuche oder Begleitungen für sich oder Angehörige wünschen
  • Sie sich ehrenamtlich in unseren Besuchs- und Begleitungsdiensten engagieren möchten

Koordinatorin des Besuchsdienstes

Elke Rath-Kleff
Koordinatorin Besuchsdienst
Tel. (0231) 8632902
Fax (0231) 8632905
elke.rath-kleff(at)malteser(dot)org
E-Mail senden


Koordinatorin des Malteserruf

Inge Gronau
Koordinatorin Malteserruf
Tel. (0231) 8632902
Fax (0231) 8632905
inge.gronau(at)malteser(dot)org
E-Mail senden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE15370601201201216024  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7