Navigation
Malteser Hospizdienste Dortmund

Angebote für Trauernde

In der Trauer nicht allein

»Den eigenen Tod, den stirbt man nur,
doch mit dem Tod der anderen muss man leben«
(Mascha Kaleko)

Abschiednehmen ist ein schmerzlicher Prozess, der unser Leben grundlegend verändert. Trauer drückt sich dabei stets ganz individuell aus und ist zugleich eine lebenswichtige Reaktion. Da ist eine Lücke, die der Mensch hinterlässt, wenn er gestorben ist. Wer trauert, fühlt sich oft allein. 

Yakınlarını ölüm sonucu kaybedenler için buluşma grubu / Türkischsprachiges Trauercafé

Vedalasma aci veren ve insan yasamini esasli bir sekilde degistiren bir süreçtir. Ölüm sonucu kaybedilen kisi varoldugu yasam içerisinde büyük bir bosluk birakir.  Geride kalan yakinlari ise çogu zaman kendilerini yalniz hisseder ve kaybettigi kisi için yas tutarlar. Her insan sevdigi kisi için farkli sekilde yas turtar ve yas tutmak onlar için oldukca önemlidir.

Sizlerde yakinlarini ölüm sonucu kaybeden insanlarla biraraya gelerek üzüntünüzü ve neler hissettiginizi paylasabilirsiniz. Böylece pozitif enerjinizi yeniden kesf edip, bu enejinizle birlikte gelecege daha olumlu yönelebilirsiniz.

Ücretsiz ve kayd olmaniza gerek yok.
Kapimiz her zaman size acikdir.

Abschiednehmen ist ein schmerzlicher Prozess, der unser Leben grundlegend verändert. Trauer drückt sich dabei stets ganz individuell aus und ist zugleich eine lebenswichtige Reaktion. Da ist eine Lücke, die der Mensch hinterlässt, wenn er gestorben ist. Wer trauert, fühlt sich oft allein.

Im Trauercafé trifft man Menschen in einem geschützten Raum, die ebenfalls einen Verlust erlitten haben. Trauernde erfahren Verständnis für ihre besondere Lebenssituation, auch wenn Verwandte oder Freunde sie nicht mehr verstehen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Es ist keine Anmeldung erforderlich.


Team:    Şükran Akin, Monika Jost
Yer/Ort: Malteser Hospizdienste St. Christophorus –Trauerbegleitung
             Amalienstr. 21, 44317 Dortmund, 0231-8632 902 

Tarih/Datum:

2017

  • Temmuz-Ağustos (Yaz tatili), Juli-August (Sommerpause),
  • 13.09.
  • 11.10.
  • 03.11.
  • 13.12

Saat/Zeit: 10.00-12.00 arası/Uhr 

 

In Kooperation mit: DER PARITÄTISCHE - Selbsthilfekontaktstelle Dortmund

Trauercafé - Jeden 2. Donnerstag im Monat von 15:00 - 17:00 Uhr

Abschiednehmen ist ein schmerzlicher Prozess, der unser Leben grundlegend verändert. 

Unser Trauercafé bietet einen geschützten Rahmen, in dem Trauernde gemeinsam Trauer leben, Verständnis für ihre besondere Lebenssituation erfahren und nach neuen Wegen suchen können. 

Das Trauercafé ist an jedem 2. Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr geöffnet, ausgenommen im Juli und August.

Termine 2017:

  • Juli und August ist Sommerpause
  • 14. September
  • 12. Oktober
  • 09. November
  • 14. Dezember

 

Leitung: Maria Rakers-Winter, Inge Werner
Kosten: keine
Anmeldung: nicht erforderlich

Neben diesem Gruppenangebot können Sie auch kostenfreie Einzelgespräche vereinbaren. Bei Interesse nehmen Sie bitte mit uns Kontakt zur Terminabsprache auf.

Trauergruppe - Jeden 3. Donnerstag im Monat von 19:00 - 21:00 Uhr

Die Trauergruppe findet jeden 3. Donnerstag im Monat von 19 bis 21 Uhr statt, ausgenommen im Juli und August.

Termine 2017:

  • Juli und August ist Sommerpause
  • 21. September
  • 19. Oktober
  • 16. November
  • 21. Dezember

 

Leitung: Daniela Wiemers, Ursula Kohlhase
Kosten: keine
Anmeldung: nicht erforderlich

Neben diesem Gruppenangebot können Sie auch kostenfreie Einzelgespräche vereinbaren. Bei Interesse nehmen Sie bitte mit uns Kontakt zur Terminabsprache auf.

LebensMut – Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene

Jemand, den Du gerne hast, ist gestorben, und Du bist traurig. Vielleicht hilft es Dir, andere Jugendliche zu treffen, die genau das auch kennen: Die weinen können mitten im Lachen, die gerne Spaß haben und gleichzeitig an den Verstorbenen denken, die sich erinnern wollen und sich an schönen Momenten der Erinnerung erfreuen oder die der Trauer Raum geben möchten, die auch mal nicht reden wollen, denen es einfach nur gut tut, mit den anderen zusammen zu sein.

Die Termine für die nächsten Treffen kannst Du telefonisch unter 0231 - 86 32 902 oder per E-Mail unter Hospizdienste.Dortmund(at)malteser(dot)org erfragen.

Vielleicht ist es im Moment besser für Dich, alleine ein einzelnes oder mehrere Gespräche zu nutzen. Wenn Du das möchtest, nimm bitte mit uns Kontakt zur Terminabsprache auf.

Leitung und Gesprächspartnerin: Monika Jost

Kosten: keine

 

Kindertrauergruppe - Jeden letzten Dienstag im Monat

Kinder trauern anders als Erwachsene. Mitten in ihrem Tun sind sie plötzlich tieftraurig, fast untröstlich – und im nächsten Moment erfreuen sie sich an einer Kleinigkeit. Sie haben ein feines Gespür, was sie der Person, die mit ihnen zusammen ist, zumuten können, und wollen ihre Traurigkeit manchmal nicht zeigen. Vielen Kindern tut es gut, ihre Trauer mit Gleichaltrigen zu erleben und dafür einen geschützten Raum zu haben.

Die Treffen sind am letzten Dienstag im Monat.

Kinder 6 – 9 Jahre von 14:30 bis 16:00 Uhr
Teens 10 – 13 Jahre von 16:30 – 18:00 Uhr

 

Termine 2017:

  • Juli und August ist Sommerpause
  • 26. September
  • 31. Oktober
  • 28. November

 

Leitung: Maria Längert, Karin Sinn


Vor der Teilnahme Ihres Kinder bitten wir Sie um ein Vorgespräch, damit wir uns zum Wohl Ihres Kindes eng mit Ihnen abstimmen können.

Neben diesen Terminen bieten wir auch kostenfreie Einzelbegleitungen/Familienbegleitungen an. Bei Interesse nehmen Sie bitte mit uns Kontakt zur Terminabsprache auf.


Einzeltermine

Zusätzlich zu unseren Gruppenangeboten bieten wir kostenfrei Termine für Einzelgespräche an.
Wenn Sie dies wünschen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt zur Terminabsprache auf.


Tel. 0231-8632902
Email: hospizdienste.dortmund@malteser.org


Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE15370601201201216024  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7