zurück    drucken

Gruppe für Angehörige von Kranken und Pflegebedürftigen

Wenn ein Familienmitglied schwer krank ist, sind die Angehörigen oft mehrfach gefordert: Als Berufstätige müssen sie oft für die eigene Familie sorgen und sie haben gleichzeitig den Wunsch, so viel wie möglich für den Erkrankten da zu sein.

Bei unseren Angehörigentreffen laden wir Sie ein, sich mit anderen Angehörigen auszutauschen – über das, was Sie bewegt, was Ihnen gut tut, was Sie entlasten kann. Schon das Gespräch miteinander kann manchmal hilfreich sein.

Jeden 2. Mittwoch im Monat von 15:30 bis 17:30 Uhr

Termine 2019:

13. Februar
13. März
10. April
08. Mai
12. Juni
10. Juli
11. September
09. Oktober
13.November                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       11. Dezember

                                                                                                                                                                                                

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        

Leitung: Elfriede Pfeiffer-Kuchler
Kosten: keine
Anmeldung: nicht erforderlich


Treffen für Kinder und Jugendliche die Angehörige von schwerstkranken Familienmitgliedern sind

Kinder und Jugendliche, deren Geschwister, Eltern oder Großeltern palliativ erkrankt sind, laden wir auch 2019 zu gemeinsamen Treffen ein. Mit anderen zusammen zu sein, etwas unternehmen, eine schöne Zeit zu erleben, eine Auszeit von der Krankheit zu nehmen tut ihnen gut. Dabei genügt oft schon das Wissen, dass es den anderen in der Runde ähnlich geht und man nicht groß erklären muss, warum man jetzt traurig ist.

Wenn Du Lust hast etwas mit anderen Kindern und Jugendlichen, die Angehörige von schwerstkranken Familienmitgliedern sind, zu unternehmen, dann melde Dich bitte bei uns! 

Tel.: 0231 - 86 32 902 oder Mail: karin.budde(at)Malteser(dot)org


Die Dauer und der Ort der Treffen richten sich nach der jeweiligen Planung. Bisher waren wir beispielsweise im Hochseilgarten und zum Bogenschießen im Rombergpark. Wir haben zusammen u.a. Plätzchen gebacken und Gesellschaftsspiele gespielt. 

Die Teilnahme ist kostenfrei.