Navigation
Malteser Hospizdienste Dortmund

Aktiv werden

Digitale Wege in der ambulanten Hospizarbeit

Malteser Hospizdienste St. Christophorus in Dortmund haben den ersten digitalen Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Hospizbegleiter und -begleiterinnen gestartet.

Der neue Vorbereitungskurs für die ehrenamtlichen Hospizbegleiter und -begleiterinnen mit acht Teilnehmenden ist im Januar angelaufen – erstmals komplett digital. Die Teilnehmenden und das Leitungsteam haben sich auf dieses Experiment eingelassen – mit Erfolg!

Nach nur wenigen virtuellen Treffen ist klar, dass menschliche Nähe auch auf diese Art entstehen kann. Das ist in dieser Zeit der allgemeinen Unsicherheit beruhigend zu wissen. „Der digitale Kurs hatte einen guten Start, auch wenn es kein hundertprozentiger Ersatz für die Präsenzveranstaltungen sein kann“, sagt Karin Budde, Koordinatorin des Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser, „aber unsere langjährige Erfahrung in der Qualifizierung von Ehrenamtlichen hilft uns auch bei dem Online-Angebot“. Bei Fragen zu den technischen Voraussetzungen haben sich die Malteser im Vorfeld informiert und beraten.

Das große Interesse zeigt, dass trotz oder vielleicht wegen Corona, die Thematik rund um Tod-Sterben-Trauer wichtig ist. Ebenso die Bereitschaft nach der Qualifizierung Schwerstkranke, Sterbende und deren Angehörige zu unterstützen. Und dies, obwohl die Ehrenamtlichen noch gar nicht wissen können, wie die Begleitung unter den gegebenen Umständen konkret aussehen wird.

Die Haupt- und Ehrenamtlichen der Malteser Hospizdienste St. Christophorus sind mit viel Mut, Engagement und Offenheit dabei – digital oder persönlich auf Abstand. Neue Wege werden gegangen, um für Menschen da zu sein, mit einer neuen Form von Nähe und Zuwendung, da es Lebenssituationen gibt, in denen ein zeitlicher Aufschub keine Option ist.

Menschliche Nähe ist auch auf Abstand möglich; es ist eine Frage der Haltung, der Zugewandtheit des Herzens und der Intention. Und genau um diese hospizliche Haltung geht es in der Arbeit der Haupt- und Ehrenamtlichen der Malteser Hospizdienste St. Christophorus.

 


Ehrenamt

Sind Sie offen für Neues, haben Interesse an Menschen und regelmäßig einige Stunden Zeit? Dann zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an! Wir suchen und brauchen Menschen, die ihre Fähigkeiten und Interessen ehrenamtlich für andere einsetzen wollen. Sie werden von uns qualifiziert und begleitet – und von den Erkrankten und ihren Angehörigen bekommen Sie die Gewissheit, etwas wirklich Sinnvolles getan zu haben.

Weitere Informationen zur ehrenamtlichen Mitarbeit im Erwachsenen- und im Kinder- und Jugendhospizdienst erhalten Sie am

Termine 2021:

Montag, 30. August, 18 bis 19.30 Uhr
Mittwoch, 17. November, 18 bis 19.30 Uhr

Beginn jeweils 18 Uhr


Ort: Malteser Hospizdienste St. Christophorus, Amalienstr. 21, 44137 Dortmund
 
Unter der Telefonnummer 0231-8632902 oder der Email: Hospizdienste.Dortmund(at)malteser(dot)org können Sie sich anmelden oder nachfragen was Sie bewegt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. 
 
Sie sind herzlich willkommen.


Vorbereitung und Begleitung Ehrenamtlicher

Seit 1994 bereiten die Malteser in Dortmund ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor. Das Konzept berücksichtigt die Grundlagen des modernen Ehrenamtes.

Seit 2006 werden daneben gezielt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Ehrenamt in der Kinder- u. Jugendhospizarbeit ausgebildet.

Dazu gehören folgende Punkte:

  • Informationen über die Malteser Hospizdienste und die Kinder- und Jugendhospizarbeit
  • Informationen zum Ehrenamt  z.B. Kurskonzept, Termine usw.
  • Einstiegsgespräch
  • Grundkurs
  • Gespräch vor der Praxisphase
  • Praxisphase (ergänzende Einheiten, z.B. Palliativmedizin, rechtliche Aspekte, Ethik)
  • Vertiefungskurs
  • Entscheidungsgespräch
  • Kontinuierliche Weiterbildung und Begleitung

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden auf die vielfältigen Aufgaben der Hospizarbeit gut vorbereitet. Sie werden durch Kurse für diesen Dienst befähigt, erhalten regelmäßige Fortbildungen, Praxisbegleitung und Supervision.

Sie sind uns herzlich willkommen !


Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE15370601201201216024  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7